Bekanntmachungen


öffentliche Bekanntmachung vom 30.12.2017


Bekanntmachung

Bebauungsplan Nr. 18 „Welfenpark“ mit örtlichen Bauvorschriften


  1. Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB

  1. Frühzeitige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB


Der Verwaltungsausschuss des Flecken Ahlden (Aller) hat in seiner Sitzung am 28. September 2017 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 18 „Welfenpark“ mit örtlichen Bauvorschriften sowie in seiner Sitzung am 22. November 2017 die Durchführung der Beteiligungsverfahren gemäß §§ 3 (1), 4 (1) BauGB beschlossen. Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB öffentlich bekannt gemacht.


Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 18 „Welfenpark“ mit örtlichen Bauvorschriften bezieht sich auf eine Ackerfläche am südwestlichen Ortsrand des Flecken Ahlden (Aller). Der Geltungsbereich umfasst ca. 3,8 ha Fläche.


Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 18 „Welfenpark“ mit örtlichen Bauvorschriften ist aus dem folgenden Kartenausschnitt (Grundlage: AK 5, Maßstab 1:5.000, verkleinert, vervielfältigt mit Erlaubnis des Herausgebers: Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen – Regionaldirektion Sulingen-Verden – Katasteramt Fallingbostel) ersichtlich.

Welfenpark

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit findet in Form einer öffentlichen Auslegung statt. Der Vorentwurf des Bebauungsplanes Nr. 18 „Welfenpark“ mit örtlichen Bauvorschriften, nebst Begründung (Stand: 28.11.2017) inkl. Umweltbericht liegt in der Zeit vom


Montag, 8. Januar 2018 bis einschließlich Freitag, 9. Februar 2018

im Rathaus des Flecken Ahlden (Aller), Große Straße 6 a in 29693 Ahlden (Aller) aus.

Die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB findet im gleichen Zeitraum gemeinsam mit der Auslegung statt.

Der Bebauungsplan schafft die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine bedarfsgerechte Entwicklung von Wohnbauland im südwestlichen Bereich des Fleckens Ahlden (Aller), in Verlängerung des bestehenden Baugebietes „Langes Feld“ in Richtung Süden.

Im Umweltbericht werden u. a. eine vorläufige Bestandsaufnahme und Bewertung von Schutzgütern behandelt. Eine erforderliche artenschutzrechtliche Erhebung (Potenzialabschätzung) befindet sich in Bearbeitung, die Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Jeder Interessierte kann die Unterlagen einsehen und über ihren Inhalt Auskunft bekommen. Während der Auslegungsfrist können Anregungen und Bedenken schriftlich oder zur Niederschrift in der Zeit von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr (Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag) und von 13:00 Uhr bis 18.30 Uhr (Donnerstag) beim Flecken Ahlden (Aller), Große Straße 6 a, 29693 Ahlden (Aller) vorgebracht werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können. Zudem wird darauf hingewiesen, dass auch Kinder und Jugendliche Teil der Öffentlichkeit im Sinne des § 3 (1) BauGB sind.

Diese Bekanntmachung und die Planunterlagen finden Sie auch unter dem Punkt „Bekanntmachungen“ in der Rubrik „Politik & Verwaltung“ auf der Internetadresse www.ahlden.de.


Ahlden (Aller), den 30. Dezember 2017

Flecken Ahlden (Aller)

Der Bürgermeister

gez. Schliekelmann