Bebauungsplan Nr. 18


Bekanntmachung vom 21.12.2019

Bauleitplanung des Flecken Ahlden (Aller)

Bebauungsplan Nr. 18 „Welfenpark“ mit örtlichen Bauvorschriften


Der Rat des Flecken Ahlden (Aller) hat den Bebauungsplan Nr. 18 „Welfenpark“ mit örtlichen Bauvorschriften anlässlich seiner Sitzung am 17. Dezember 2019 gem. § 10 Baugesetzbuch (BauGB) – in der zurzeit geltenden Fassung – als Satzung sowie die Begründung mit Anlagen beschlossen.


Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 18 „Welfenpark“ ist aus dem folgenden Kartenausschnitt (Grundlage: AK 5, Maßstab 1:5.000, verkleinert, vervielfältigt mit Erlaubnis des Herausgebers: Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen – Regionaldirektion Sulingen-Verden – Katasteramt Fallingbostel) ersichtlich.



Der Bebauungsplan Nr. 18 „Welfenpark“ einschließlich Begründung mit Anlagen und zusammenfassender Erklärung nach § 10a BauGB werden im Rathaus des Flecken Ahlden (Aller), Große Str. 6 a, 29693 Ahlden (Aller), zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt und können dort während der Dienststunden eingesehen werden. Auf Verlangen wird zu diesem Bebauungsplan Auskunft gegeben.

Mit dem Tage dieser Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan Nr. 18 „Welfenpark“ mit örtlichen Bauvorschriften in Kraft.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Verletzung der im § 214 Abs. 1 bis 3 des BauGB verzeichneten Vorschriften dann unbeachtlich sind, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber dem Flecken Ahlden (Aller) geltend gemacht worden sind. Dieser Sachverhalt, der die Verletzung von Vorschriften begründen soll, ist darzulegen.

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die Fälligkeit und das Erlöschen entsprechender Entschädigungsansprüche wird hingewiesen.

Diese Bekanntmachung und die Planunterlagen finden Sie auch unter dem Punkt „Bekanntmachungen“ in der Rubrik „Politik & Verwaltung“ auf der Internetadresse http://www.ahlden.de.

Ahlden (Aller), den 18. Dezember 2019

Flecken Ahlden (Aller)

Der Bürgermeister


gez. Schliekelmann