Haushaltssatzung 2021


Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2021

A) H A U S H A L T S S A T Z U N G der Gemeinde Hodenhagen für das Haushaltsjahr 2021


Aufgrund des § 112 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes hat der Rat der Gemeinde Hodenhagen in der Sitzung am 27.01.2021 folgende Haushaltssatzung beschlossen:

 

§ 1 

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2021 wird 

1. im Ergebnishaushalt
    mit dem jeweiligen Gesamtbetrag 

1.1 der ordentlichen Erträge auf                                                                                 5.591.800 €

1.2 der ordentlichen Aufwendungen auf                                                                     6.749.100 €

1.3 der außerordentlichen Erträge                                                                                           0 €

1.4 der außerordentlichen Aufwendung auf                                                                             0 € 

2. im Finanzhaushalt
    mit dem jeweiligen Gesamtbetrag 

2.1 der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit                                             234.100 €

2.2 der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit                                         6.283.800 € 

2.3 der Einzahlungen für Investitionstätigkeit                                                             7.812.500 €

2.4 der Auszahlungen für Investitionstätigkeit                                                            7.062.700 € 

2.5 der Einzahlungen für Finanzierungstätigkeit                                                                       0 €

2.6 der Auszahlungen für Finanzierungstätigkeit                                                            51.100 € 

festgesetzt.

 

Nachrichtlich:  Gesamtbetrag

- der Einzahlungen des Finanzhaushaltes                                                                   13.046.600 €

- der Auszahlungen des Finanzhaushaltes                                                                  13.397.600 € 

 

§ 2 

Der Gesamtbetrag der Kredite, deren Aufnahme für Investitionen erforderlich ist, wird auf

                                                                                                                                            0 €

festgesetzt.

 

§ 3 

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen wird auf 0 € festgesetzt. 

 

§ 4

 Der Höchstbetrag, bis zu dem im Haushaltsjahr 2021 Liquiditätskredite zur rechtzeitigen Leistung von Auszahlungen in Anspruch genommen werden dürfen, wird auf 600.000 € festgesetzt. 

 

§ 5

 Die Steuersätze für die Gemeindesteuern werden für das Haushaltsjahr 2021 wie folgt festgesetzt:

        1.         Grundsteuer
       1.1       für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe
                   (Grundsteuer A) auf                                                                        340 v.H.

       1.2       für die Grundstücke
                   (Grundsteuer B) auf                                                                        340 v.H. 

        2.         Gewerbesteuer auf                                                                         350 v.H.

  

Hodenhagen, 27.01.2021 

                                                                                   L.S.

 Niemann
Gemeindedirektor

 

 

 

B) Die vorstehende Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2021 wird hiermit öffentlich bekanntgemacht.

 

Eine Genehmigung der Aufsichtsbehörde ist nicht erforderlich. 

Der Haushaltsplan liegt nach § 114 Abs. 2 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes vom 10.05.2021 bis 19.05.2021 zur Einsichtnahme im Rathaus der Samtgemeinde, Zimmer OG 1, Bahnhofstraße 30, 29693 Hodenhagen, öffentlich aus. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist eine Einsichtnahme ggf. nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. 

Hodenhagen, 04.05.2021

 

Gemeinde Hodenhagen

 

Carsten Niemann
Gemeindedirektor