Gleichstellungs-
beauftragte


Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Ahlden

Sonja Kühl
Bahnhofstraße 30
29693 Hodenhagen
Telefon: 05164/97 07 95

gleichstellungsbeauftragte

In Artikel 3 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland heißt es:

"Männer und Frauen sind gleichberechtigt".

Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin."Zur Förderung der Gleichberechtigung sind in den Städten und Gemeinden
Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen
(§ 5 a Niedersächsische Gemeindeordnung)

Die Tätigkeit der Gleichstellungsbeauftragten hat das Ziel, zur Chancengleichheit von Frauen und Männern beizutragen.

Sie wirkt an allen Vorhaben, Entscheidungen, Programmen und Maßnahmen mit, die im Bereich der Samtgemeinde Ahlden Auswirkungen auf die Gleichberechtigung der Geschlechter und die Anerkennung der gleichwertigen Stellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft haben.

Die Gleichstellungsbeauftragte ist Ansprechpartnerin wenn Sie

  • Informationen und Auskünfte benötigen.
  • sich am Arbeitsplatz, im öffentlichen Leben oder in Ihrer Lebenssituation benachteiligt fühlen.
  • Kontakte zu Beratungsstellen, Organisationen und Selbsthilfegruppen suchen.
  • Anregungen und Vorschläge haben, wie die Situation von Frauen und Mädchen im Bereich der Samtgemeinde Ahlden verbessert werden kann.
  • Hilfestellung und Unterstützung brauchen.
    Die Gleichstellungsbeauftragte hält diverse Broschüren und Informationsblätter zu vielen Themen für Sie bereit.

Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Ahlden


Sonja Kühl
Bahnhofstraße 30
29693 Hodenhagen
Telefon: 05164/97 07 95
E-Mail:


Sprechzeiten:   montags und freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung


http://www.gleichstellung-im-heidekreis.de/

Gleichstellung im Heidekreis

weitere Informationen dazu auf www.gleichstellung-im-heidekreis.de